4. Neukunden Gewinnung

Der gute Ruf verbreitet sich von selbst.

Die Kunden finden den Weg zu Ihnen von selbst

Dieses kleine Wunder vollbringen Premium Domains auf zwei Arten. Zum Einen kommt es häufiger vor, dass der Internet-User seinen Suchbegriff nicht in der Suchmaschine, sondern gleich in der Browser-Leiste eingibt und zum Anderen erhalten gut platzierte Keyword Domains aufgrund Ihrer Platzierung mehr Traffic.

Ein guter Indikator für das Type-In-Potenzial einer Domain ist die Anzahl der Suchen. Wenn die Domain mit dem Suchbegriff identisch ist und der Suchbegriff auf Google oft eingegeben wird, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit der Type-Ins.
 

Beispiel:

Der Begriff “Pilotenausbildung” wird auf Google.at durchschnittlich 720 mal (exakt) pro Monat gesucht. PILOTENAUSBILDUNG.AT hat im Schnitt 31,5 unterschiedliche Besucher (Unique User) pro Monat. Das sind 4,4 % von den exakten Suchen. Oder anders gesagt; 31 potenzielle Kunden.

Jeder User, der diesen Suchbegriff eingibt, möchte irgendetwas zu diesem Begriff wissen. Da dieser Begriff das Produkt, die Dienstleistung oder die Tätigkeit am Genauesten beschreibt, ist davon auszugehen, dass der User genau das zu finden hofft, was er gesucht, bzw. eingegeben hat.
 

Warum ist diese Quote wichtig?

Der User möchte kaufen, weiß nur noch nicht wo.
Die mit dem Suchbegriff identische Domain wird vom User meist als höchst vertrauenswürdig und kompetent wahrgenommen. Deshalb sind Kaufentscheidungen auf Keyword Domains häufiger als auf anderen Domains und erhöhen somit die Conversion Rate. Man kann also behaupten, dass dieser Type-in-Traffic somit sehr hochwertig ist.